HEIMSPIEL IM TRANSIT ist eröffnet!

Mit einem geselligen Sektempfang, einem geheimnisumwobenen Auftritt des Barden Somnambuhl, einem freundlichen Grußwort der Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und einer rasanten Jagd durch die Pariser Vororte hat HEIMSPIEL IM TRANSIT endlich begonnen. Nicht nur der Eröffnungsfilm Les Misérables (nochmals bei der Wiederholung am Dienstag zu sehen) begeisterte die Zuschauer, auch das anschließende Konzert der Post-Rocker von Containerhead sorgte für großartige Stimmung. Anschließend wurde in der Kinokneipe unter der abgeklärten Aufsicht des Soundmagiers Mr. Mojo weitergefeiert. Ein gelungener Auftakt und ein Vorgeschmack auf eine intensive Festivalwoche mit anregenden Filmen und faszinierenden Gesprächen. Danke an Christoph Gabler für die Bilder!

© Christoph Gabler