Kinokultur in Regensburg e.V.

Nirgendwo werden Geschichten erzählt, wie im Kino. Nirgendwo erfahren und erleben wir Geschichten, wie im Kino. Im dunklen Saal mit der illuminierten Leinwand. Im Kino spüren wir Sehnsucht und Verlangen, trauern und toben, lieben und leiden wir. Seine Geschichten, Bilder und Töne brennen sich uns ein. Kino ist ein soziales Erlebnis. Es fordert Empathie von uns. Und es fungiert als Seismograph der Gesellschaften, die es abbildet.
Trotz alledem ist das Kino ein gefährdeter Ort. Vor allem das randständige, radikale, mutige und unabhängige Kino. Es benötigt einen besonderen Rahmen, um sich Gehör zu verschaffen: Mit Filmreihen und Festivals.

Genau die kuratieren wir, kompetent und liebevoll. Insbesondere die Regensburger Institution Heimspiel Filmfest. Im Zusammenhang mit dem Lehrstuhl für Medienwissenschaft, dem Kulturamt und den städtischen Programmkinos schaffen wir eine Vernetzung von Wissenschaft und Forschung sowie Kunst und Kultur. Wir bewahren Filmgeschichte und zeigen Weltkino in Regensburg. Durch die Präsenz einer Vielzahl von Gästen aus dem Bereich der Filmpraxis, der Wissenschaft und des Journalismus werden Austauschprozesse, insbesondere mit dem Publikum, initiiert.
So gestalten wir das städtische Leben Regensburgs und regen zum Denken und Diskutieren an. Menschen unterschiedlichster Herkunft sollen beim Kinobesuch zueinander finden und über die gesehenen Geschichten reden.
Dafür brauchen wir Unterstützung auf unterschiedlichen Ebenen.

 

Aktives Mitglied werden:

Über Einspruch und Zuspruch, über Input und Output freuen wir uns jederzeit. Wer sich konstruktiv und positiv in die Vereinsarbeit einbringen sowie die ein oder andere Aufgabe verantwortungsvoll übernehmen möchte, kann einen Antrag als aktives Mitglied stellen.
Als aktives Mitglied können Sie alle Veranstaltungen von Kinokultur in Regensburg e.V. kostenfrei besuchen:

[Download pdf des Antrags zur aktiven Mitgliedschaft]

 

Fördermitglied werden:

Kultur braucht Förderer. Wem Kino und Kultur ideell am Herzen liegen, kann uns herzlich gerne als Fördermitglied unterstützen.
Fördermitglieder erhalten eine Einladung für die Opening Night von Heimspiel Filmfest und werden zusätzlich zu einer cineastischen Sonderveranstaltung von Kinokultur in Regensburg e.V. eingeladen:

[Download pdf des Antrags zur Födermitgliedschaft]

 

Spenden:

Wer Kinokultur in Regensburg e.V. mit einer einmaligen Spende unterstützen möchte, kann hier den Spendenantrag finden:

[Download pdf Spendenantrag]

Sponsoring:

Wir suchen Sponsoren, die mit uns wachsen wollen! Wir suchen ein – gerne regionales! – Unternehmen, das unsere Werte von Qualität, Weltoffenheit und Humanismus teilt und uns als Werbeplattform nutzen möchte. Bitte nehmen Sie bei Interesse einer Kooperation Kontakt zum Vorstand auf!

Kontakt und Satzung

Kinokultur in Regensburg e.V.
Minoritenweg 27
93047 Regensburg

VR: 201315

Vorstand: Dr. Silke Roesler-Keilholz

Satzung: Download pdf Satzung des Vereins