Lieben

Am Samstag, den 24.10. um 22 Uhr, wird Regisseur Rouven Blankenfeld im Rahmen eines Special Screenings im Akademiesalon Lieben, seinen Abschlussfilm an der Kunsthochschule für Medien in Köln, vorstellen. Lieben feierte 2006 seine Premiere auf den Hofer Filmtagen, verschwand anschließend jedoch (vermutlich aufgrund des sperrigen Themas eines nekrophilen Serienmörders und der radikalen Umsetzung) restlos aus den deutschen Kinos und wurde in der Folge vor allem im Internet gefeiert. Wir präsentieren diesen präzise inszenierten, in manchen, auch grafischen Momenten, sehr harten Film und bieten anschließenden Raum für Diskussionen.

Es kommt der Tag

Susanne Schneiders Drama läuft in der kommenden Woche auf dem renommierten Toronto International Filmfest. Wer es nicht bis nach Kanada schafft, kann den Film am Sonntag, den 25.10. um 18h30 im Kino Wintergarten bei unserem Heimspiel sehen.

Baby Jula in Regensburg

Die Festivalorganisatoren freuen sich auf einen ganz besonderen Ehrengast.